Willkommen bei puq stabwood

Was ist stabilisiertes Holz?

Das stabilisierte Holz von puq stabwood ist ein ungiftiger Hybrid-Werkstoff. Mit dem anerkannten puq-Verfahren werden natürliche Hölzer mit sehr hoher Durchdringung auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) gefärbt und stabilisiert. Die verwendeten Farbstoffe sind lichtbeständig, abriebfest und lebensmittelecht. Bei hohen Temperaturen wird PMMA weich, daher sollte die Oberflächentemperatur des Werkstücks 85°C nicht überschreiten. PMMA ist nicht spaltüberbrückend und kann natürlich vorkommende Risse nur bedingt schließen. Offene Maseraugen, Einwachsungen oder Risse lassen sich jedoch sehr gut nachträglich mit Epoxyd- oder Cyanacrylatklebern schließen. Unser Stabwood lässt sich gewohnt wie andere Harthölzer schleifen, sägen, drechseln, polieren, fräsen, etc. und ist somit eine sehr dekorative Evolution von traditionellem Holz.